Pilgerweg | Loccum - Volkenroda | Ein neuer Weg auf alten Spuren

Etappe 03 Rehren-Fischbeck

Rubrik:Etappen, Eintagestour
Start:Rehren
Ziel:Stift Fischbeck
Länge:15,94 km
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Die Etappen des Pilgerweges Loccum-Volkenroda sind im Wanderführers "Pilgerweg Loccum-Volkenroda" zu finden. Nähere Informationen unter www.loccum-volkenroda.de.

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Von Rehren aus geht es unter der A2 hindurch 2 km bis Rannenberg. Ein Feldweg führt 500 m hinauf bis zum Waldrand und anschließend 1 km
durch das Wesergebirge, anfangs an einem kleinen Bach entlang, dann nahe der Hünen-burg bis zum Bad in Rohdental. Nun geht es in einem Bogen hinter dem Bad auf einem schmalen Fußweg, vorbei an Rohden, knapp
2 km bis zur Straße nach Hessisch Oldendorf. Aber schon ein kurzes Stück weiter biegt der Pilgerweg direkt hinein nach Segelhorst. Dort wandert man 1 km eine kleine Straße hinauf Richtung Barksen. Noch vor Barksen führt ein Feldweg wieder von der Straße hinunter. Es geht nun 1 km ein kleines, sehr schönes Bachtal entlang bis zum Schwimmbad von Hessisch Oldendorf, wo der Pilgerweg wieder eine Straße erreicht. Diese führt zum Rand der Altstadt von Hessisch Oldendorf (Weser-renaissance).
Da der Weg am Bach zwischen Segelhorst und Hessisch Oldendorf häufig morastig ist, kann man in Segelhorst auch einen Fuß- und Radweg nehmen (kürzere Strecke), der direkt neben der Landstraße nach Hessisch Oldendorf
führt. Dieses Wegstück ist auch für Radfahrer zu empfehlen.
Die kleine Stadt bietet alle Annehmlichkeiten für eine ausgiebige Pause.
Der Pilgerweg führt von Hessisch Oldendorf weiter bis in das 2 km entfernte Krückeberg, um nach weiteren 2 km das Gut Stau zu passieren. In der Nähe befindet sich Weibeck, wo eine sehenswerte romanische Kirche aus dem 11. Jh. besucht werden kann. Nur 1 km vom Gut Stau entfernt liegt das Stift Fischbeck. Es ist mit seinem aufgesetzten Turm schon bald hinter Hessisch Oldendorf gut sichtbar.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (3,59 MB)

« zurück zur Übersicht »