Pilgerweg | Loccum - Volkenroda | Ein neuer Weg auf alten Spuren

Etappe 16 A Heiligenstadt-Dingelstaedt

Rubrik:Etappen, Eintagestour
Start:Heiligenstadt
Ziel:Dingelstaedt
Länge:22,97 km
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert.
Kartenmaterial:Die Etappen des Pilgerweges Loccum-Volkenroda sind im Wanderführers "Pilgerweg Loccum-Volkenroda" zu finden. Nähere Informationen unter www.loccum-volkenroda.de.

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

In Heiligenstadt besteht die Möglichkeit, nach Dingelstädt eine Wegvariante über Gut Beinrode als Zwischenstation zu wählen (Etappe 16b und 17b).
Auf dieser Wegstrecke geht es von Heiligenstadt aus in einem steilen Anstieg hinauf zum waldigen Höhenzug des Dün. Dabei bietet sich ein wunder-voller Blick zurück auf Heiligenstadt und das Eichsfeld. Nach 5 km wird eine Höhe von 435 m ü.N.N. erreicht. Hier steht ein großes Holzkreuz,
das schon zu DDR-Zeiten als Symbol des im Eichsfeld fest verwurzelten christlichen Glaubens weithin sichtbar war. Bevor man in das 4 km entfernte Geisleden gelangt, zieht sich der Weg in einem großen Bogen um das Dachstal herum.
Hinter Geisleden führt die Strecke von Heuthen über die Wasserscheide zwischen Leine und Unstrut (Weser und Elbe) auf einer Höhe von 480 m ü.N.N., vorbei an der Werdigeshäuser Wallfahrtskapelle St. Cyriakus, nach Kefferhausen, wo die Unstrut entspringt. Nach – von Geisleden aus – insgesamt 11 km wird Dingelstädt erreicht.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (4,87 MB)

Urheber: HkD

« zurück zur Übersicht »