Pilgerweg | Loccum - Volkenroda | Ein neuer Weg auf alten Spuren

III4_Nebenweg Klosterpfad: Kloster Zella-Muehlhausen

Rubrik:Nebenweg, Eintagestour
Start:Kloster Zella
Ziel:Muehlhausen
Länge:17,01 km
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert.
Kartenmaterial:Die Etappen des Pilgerweges Loccum-Volkenroda sind im Wanderführer "Pilgerweg Loccum-Volkenroda" zu finden. Nähere Informationen unter www.loccum-volkenroda.de.

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Vom Kloster Zella aus geht es dem Forstweg nach vorbei an Friedaquelle und Eselsstieg über den Annaberg zur Ortschaft Struth (2,5 km).
Am Sportplatz entlang führt der Weg zur Kirche St. Jakobus und von dort aus am Landgraben (Wehranlage aus der Zeit von 1350) nach Eigenrieden (3 km). Über einen Feldweg pilgert man weiter zum Mühlhäuser Stadtwald und durch diesen hindurch (5 km) über Feld- und Radwege bis zur Popperöder-Quelle (1,5 km). Am historischen Quellhaus nun nach links die Straße entlang bis in die Weinbergsiedlung und rechter Hand in den Gartenweg hinein bis zur Bundes-straße. Die wird überquert, um dem Weg bis zum Ende zu folgen. Dann geht es nach rechts auf dem Arionweg ins Johannistal und schließlich dem Flusslauf nach bis zum Schützenhaus (3 km). Von dort kann man schon das „Äußere Frauentor“ (Turm der Stadtmauer) sehen. Unweit davon be- findet sich die Pilgerstation St. Petri-Kirche mit einem Schaukasten des Pilgerweges und einer
Stempelstation. Damit ist nun auch der Haupt-pilgerweg Loccum-Volkenroda wieder erreicht.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (4,00 MB)

Urheber: HkD

« zurück zur Übersicht »